Artenvielfalt – Garten als Lebensraum

Der eigene Garten ist Ihre Wohlfühl-Oase – er kann aber viel mehr sein als das. Mit ein paar kleinen Kniffen können Sie Ihren Garten so gestalten, dass er an Natürlichkeit gewinnt und Insekten, Vögeln und anderen Kleintieren einen wertvollen Lebensraum bietet.

Ein bisschen verwildert darf er sein, der romantisch-rustikale Garten. Natürlich wirkende Materialien mit Patina sorgen für eine romantische Stimmung. Pflanzen dürfen sich ausbreiten und auch mal an Plätzen wachsen, an denen sie sich selbst ausgesät haben. Mit der Rückbesinnung auf die Natur entstand diese Gartenform bereits im 18. Jahrhundert und löste geordnete, streng geometrisch gestaltete Gärten ab. Auch heute ist dieser Gartenstil wieder beliebt.

Wer es rustikal mag, setzt auf üppige Natur, verspielte Details und natürliche Formen mit Ecken und Kanten. Zinkgefäße, Pflanzkarren aus Holz, ein alter Stuhl oder die nostalgische Sitzbank lassen sich gut in den rustikalen Garten integrieren.

Naturnaher Garten

Setzen Sie auf Vielfalt
Mit einer Wildblumenwiese locken Sie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge in Ihren Garten. Auch hier am besten auf regionale Saat-Mischungen achten.

Nischen bauen
Aufgeschichtete Reisighaufen oder Trockenmauern bieten kleinen Tieren wie z.B. Salamandern oder Igeln Rückzugsmöglichkeiten. Als natürlicher Feind der Schnecken kann der Igel sich auch gleich in der Gartenpflege nützlich machen.

Bienen- und Insektentränke

Insekten können nicht schwimmen, daher brauchen Sie einen flachen Zugang zu Wasser. Der ist schnell gebaut: Einfach eine Flache Schale mit Steinen bestücken und diese regelmäßig mit Wasser befüllen. Die Steine müssen dabei aus dem Wasser herausragen. Sie dienen den Insekten als Landeplatz.

Vogeltränke und Vogelbad

In der trockenen Jahreszeit sind die Wasserquellen häufig versiegt. Als Wasserquelle für Vögel eignet sich eine flache Schale. Das Wasser sollte regelmäßig ausgetauscht werden – als Dankeschön bekommen Sie häufiger gefiederten Besuch.

bauXpert Gartenmagazin 2020

Mit dem bauXpert Gartenmagazin heißen wir Sie willkommen im Gartenjahr 2020! Neben dieser Anleitung finden Sie viele weitere spannende Inhalte und Produkte rund um das Thema Garten. Erhältlich an Ihrem bauXpert-Standort oder als Download.

Heimische Pflanzen und Sträucher

Pflanzen Sie statt exotischer Gewächse und Nadelhölzern heimische Pflanzen, die vielen Tieren als wichtige Nahrungsquelle dienen.

Insektenhotel

Insekten haben vielfältige Ansprüche an ihren Lebensraum. Ein Insektenhotel kann ein optischer Hingucker und gleichzeitig Herberge für viele Arten sein.

Winterquartiere

Idealerweise räumen Sie den Garten zum Herbst hin nicht picobello auf. Lassen Sie hier und da einen Laub-, Reisig- oder Totholzhaufen stehen und bieten Igeln und Insekten einen Platz zum überwintern. Abgeblühte Samenstände sind im Winter eine wichtige Nahrungsquelle.

Charmant gestaltet mit Ecken und Kanten

Für Wege, Terrassen oder Mauern passen die X-line-Pflaster und die X-line-Mauersteine mit ihren gebrochenen Kanten perfekt ins Bild. Wie bei einem Naturstein gleicht kein Stein dem anderen. Der unregelmäßige Kantenverlauf schafft ein aufgelockertes Ambiente, passt zu historischen Gebäuden, zu Häusern im Landhausstil, kann aber auch als Kontrast zu moderner Architektur einen ganz besonderen Akzent setzen.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Auf unserer Website nutzen wir Dienste von Dienstleistern aus Drittländern, insbesondere den USA. Zudem nutzen wir das Analyse-Tool Google Analytics sowie Google Ads Conversion-Tracking. Ferner haben wir YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden. Für all diese Dienste gibt es aus unserer Sicht keine adäquaten Alternative in der EU. Wir weisen darauf hin, dass Google ein US-Unternehmen ist und die USA kein sicheres Drittland im Sinne des EU-Datenschutzrechts ist.

US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener informiert werden oder dagegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeit(en) keinen Einfluss.

Als Nutzer erteilen Sie mit dem Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ in Kenntnis des nicht angemessenen Datenschutzniveaus Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 a) DSGVO. Dies gilt dann auch für alle weiteren vorstehend genannten bzw. von Ihnen freigegebenen Anwendungen auf unserer Website, Ihre Wahl wird mit einem Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier. Sie sind zur Erteilung einer Einwilligung nicht verpflichtet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit und grundlos uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Für den Fall, dass Sie uns Ihre Einwilligung nicht erteilen bzw. widerrufen, weisen wir darauf hin, dass die Nutzung der Website nur eingeschränkt möglich ist.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.