• Verblender

  • Fassade - Klinker

  • [mein-Haus.]

  • [mein-Haus.]

  • [mein-Haus.]

  • Verblender

VERBLENDER – LANGLEBIG, WERTBESTÄNDIG UND UNGLAUBLICH VIELFÄLTIG

Eine Vormauerziegel, Backstein, Klinker oder eben Verblender. – Die Namen für diesen Baustoff sind so vielfältig wie sein gestalterisches Potential. Und das bringt er gerade bei uns hier im Oldenburger Münsterland sehr eindrucksvoll zur Geltung. Schließlich sind Verblender in Norddeutschland der mit Abstand am häufigsten verwendete Fassaden-Baustoff. Die Gründe für die Beliebtheit des Prinzips der zweischaligen Wand liegen klar auf der Hand: Sie ist unempfindlich gegenüber Wind und Wetter und ihre Farben bleiben ein Leben lang lichtbeständig. Darüber hinaus besitzen diese Fassaden hervorragende Dämm- und Schallschutzeigenschaften. Mit einer so langlebigen und wertbeständigen Verblend-Fassade steigern Sie ganz klar den Wert Ihres Hauses. - Ein gutes Gefühl also, in einem Haus mit einer solch einer dauerhaften und schützenden Fassade zu wohnen. Häuser mit einer Fassade aus Verblendern schenken einfach Geborgenheit.

Eine Fassade aus Vormauerziegeln gibt Ihnen aber nicht nur Sicherheit und Behaglichkeit. Verblender sind auch Emotion. Sie werden  mit Tradition und mit  Leidenschaft gebrannt. Ihre bunte Vielfalt an Formen, Farben und Formaten sprüht gleichsam vor Kreativität und vor Individualität. Und selbst die Art und Weise der Verarbeitung bietet Ihnen so vielfältige Möglichkeiten zur Individualisierung wie kein anderer Fassaden-Baustoff. Denn auch die Fugenfarbe, der Mauerverband und die flexible Kombinierbarkeit mit anderen Materialen stehen Ihnen als Gestaltungsmittel zur Verfügung. Die unglaubliche Vielfalt der Verblender wird Sie sehr schnell begeistern. Und mit dieser Begeisterung und Leidenschaft können Sie Ihrem Haus ganz einfach auch Ihre persönliche Note verleihen.

Nutzen Sie das Gestaltungs-Potential der Veblender-Steine. Lassen Sie sich anstecken von der Leidenschaft, die in diesen Stein steckt. Kommen Sie  am besten gleich zu uns. Wir lieben Verblender… Ja. Tatsächlich. Und gemeinsam finden wir genau den Verblender, der zu Ihnen passt. Oder den, der Ihrem Haus genau das Maß an Individualität und Einzigartigkeit verleiht, welches Sie sich vorstellen.

In unserer großzügigen überdachten Muster-Ausstellung [mein-haus.] zeigen wir Ihnen die ganze Welt der Verblendsteine. Die ganze Vielfalt zum Anschauen, Anfassen und Erleben. Handmuster, Mustertafeln und Musterflächen in unterschiedlichen Größen. Anschaulich präsentiert mit unterschiedlichen Fugen und mit unterschiedlichen Dachpfannen. Mit unserer "Sicht-Bar" bieten wir Ihnen dazu eine echte Entscheidungshilfe. Denn durch die anschauliche Visualisierung in unserer digitalen Ausstellung können Sie sich ganz einfach ein Bild davon machen, wie die unterschiedlichen Verblender bei Ihrem neuen Haus wirken könnten. Das ist Ausstellung in der 4. Dimension.

Das ist einzigartig im Oldenburger Münsterland.

Persönliche Beratung anfordern

Sie benötigen zuvor noch ein wenig Inspiration. Dann schauen Sie hier:

In unseren Ideen-Welten stöbern

Die Vorteile - Was spricht für eine Verblend - Fassade?

Das Prinzip der zweischaligen Wand mit einer Außenschale aus Verblendern ist typisch für Norddeutschland.  Diese Konstruktion hat hier nicht nur eine lange Tradition. Sie hat sich in dieser Zeit auch hervorragend bewährt. Mit dieser Konstruktion trotzen die Gebäude den rauen klimatischen Bedingungen bei uns hier im Norden schon seit vielen, vielen Jahren.
Die Verblend-Fassade ist extrem langlebig und sehr pflegeleicht. Sie bietet nicht nur jederzeit allen Bewohnern des Hauses Schutz und Geborgenheit. Mit ihren unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten wird diese Fassade bei Ihnen sogar schon während der Planung eine einzigartige Leidenschaft für das neue Eigenheim entfachen. Denn mit einer Fassade aus Verblendern verleihen Sie jedem Haus ganz einfach Ihre persönliche Note. So schaffen Sie von Beginn an eine einzigartige Identifikation mit Ihrem neuen Zuhause.

 Alle Vorteile einer Verblend-Fassade auf einen Blick:
• Wertsteigerung des Gebäudes
• Witterungsresistenz
• Erhöhter Schallschutz
• Enorme Stabilität
• Langlebigkeit
• Einfache Instandhaltung
• Nachhaltige Naturbaustoffe
• Unzählige Gestaltungsmöglichkeiten
• Weniger anfällig für Abnutzung

Jede Menge Vorteile also, die Ihnen so eine Verblend-Fassade bietet. Und jede Menge Möglichkeiten. Wir beraten Sie dazu gern.

Persönliche Beratung anfordern

Das Herstellungs-Verfahren prägt die Optik des Verblender

Die Vielfältigkeit an Farben, Formen und Formaten ist es, was eine Verblend-Fassade ausmacht. Dabei hat insbesondere die Form der Steine einen starken Einfluss auf die Flächenwirkung der gesamten Fassade. Form und Oberfläche eines jeden Verblenders hängen wiederum von seinem Herstellungsverfahren ab. Sein Aussehen wird buchstäblich von dem jeweiligen Verfahren geprägt. Nicht jede Form oder Oberfläche lässt sich mit jeder Methode herstellen. Und jede Methode hat unterschiedliche charakteristische Eigenschaften
Vor diesem Hintergrund macht es durchaus Sinn, sich bei der Suche nach dem passenden Verblender auch einmal kurz mit den unterschiedlichen Herstellungs-Verfahren zu beschäftigen. Das gibt einem einerseits eine Vorstellung davon, was technisch möglich ist oder warum der eine Stein einen anderen Preis hat als ein anderer Stein. Andererseits ist das Auseinandersetzen oder Beschäftigen mit diesem Produktionsprozess auch immer der erste Schritt hin zu Begeisterung und Leidenschaft für das Produkt.
Aus diesem Grund möchten wir Ihnen an dieser Stelle einen kleinen Überblick über die gängigsten Verblender-Arten und deren Herstellungsverfahren geben:

Strangpress-Verblender

Strangpress-Verblender werden in einem endlosen Strang gefertigt, bei dem die einzelnen Steine gleichsam wie „Scheiben“ von einer „Wurst“ abgeschnitten werden. Die Steine erhalten auf diese Weise eine klare Linien-Führung. Im Vergleich zu anderen Herstellungsverfahren ist die Vielfältigkeit in der Oberflächenstruktur bei Strangpress-Verblendern dadurch aber etwas eingeschränkter.

Das Herstellungsverfahren – So funktioniert’s

Beim Strangpress-Verfahren wird der Ton mit hohem Druck durch ein "Mundstück" in Form gepresst und wie oben beschrieben sauber in die gewünschte Länge  geschnitten. Die Längen der beiden Sichtseiten des Verblenders (Läufer-Seite und Kopf-Seite) ergeben sich dabei aus der Form des Mundstückes. Die Höhe dieser beiden Sichtseiten aus der Abschnittlänge. In der Regel werden  Ziegel bei diesem Verfahren mit einem gewissen Lochanteil gefertigt. Das spart  Ton und  Energie beim Brennvorgang.  Der Stein kann somit preiswerter hergestellt werden. Die teureren  Vollsteine (ohne Lochansteil) werden dann nur dort eingesetzt, wo die Lagerfläche später ganz oder teilweise sichtbar ist.

Der Strangpress-Verblender  - So sieht er aus

Die typischen Eigenschaften der Strangpress-Verblender sind:
• Scharfkantig
• klare Linienführung
• besonders für geradlinige Bauwerke geeignet

Handform-Verblender

Die Fertigung von Handform-Verblendern erinnert an den guten alten Sandkasten. So vielfältig wie die Förmchen so individuell der Kuchen.

Das Herstellungsverfahren – So funktioniert’s

Handform-Verblender werden in einem Formkasten hergestellt. Dabei wird der Ton in einen solchen Formkasten für mehrere Steine gedrückt. Die Flächenstruktur des Kastens drückt oder bildet sich dabei in den Ziegelrohlingen ab. Durch das Umstülpen des Formkastens werden die fertigen Ziegelrohlinge dann freigelegt.   Lochziegel können mit diesem Verfahren nicht hergestellt werden. Einige Hersteller versehen ihre Handformziegel stattdessen aber auf einer Lager-Fläche mit einer sogenannten Mörtel-Tasche. Diese Vertiefung im Stein muss sich dann entsprechend im Formkasten widerspiegeln. Sie dient der Material- und Energie-Einsparung.

Der Handform-Verblender  - So sieht er aus

 Die typischen Eigenschaften der Handform-Verblender sind:
• vielfältige Oberflächenstruktur
• jeder Ziegel ist ein Unikat
• geeignet für rustikale Formen oder besondere Akzente in moderner Architektur

Wasserstrich-Verblender

Die Herstellung von Wasserstrich-Verblendern erinnert an das Ausstechen von Keksen mit einer „Plätzchen-Form“. So wie sich die Plätzchen beim Herausdrücken aus der Form in der Regel verdrehen und verwinden geschieht dies auch bei den Wasserstrich-Verblendern. Und bei Plätzchen wie bei Verblendern gilt: Trotz gleicher Form gleicht hier keiner exakt dem anderen.

Das Herstellungsverfahren – So funktioniert’s

Für den Wasserstrich-Verblender wird die Tonmasse unter Verwendung von Wasser in eine Form gepresst. Der gepresste Rohling wird dann mit einem Stempel wieder aus dieser Form heraus gedrückt. Das Herausdrücken hinterlässt dann die für den Wasserstrich-Ziegel typischen Streifen auf der Oberfläche. Außerdem verdreht sich der Rohling dabei in der Regel ein wenig. Dadurch ergeben sich die unterschiedlichen Konturen in der Linienführung des Wasserstrich-Verblenders. Bei diesem verhältnismäßig aufwendigen Verfahren gibt es ebenfalls keine Lochziegel.

Der Wasserstrich-Verblender  - So sieht er aus

 Die typischen Eigenschaften der Wasserstrich-Verblender sind:
• Horizontale Linien durchziehen den Stein an den Oberflächen der Sichtseiten 
• uneinheitliche Konturen ergeben  ein lebhaftes Fassadenbild
• besonders für stilvolle gradlinige Bauwerke geeignet.

Farben, Formen, Formate

Die Fuge ist nicht nur ein optischer Bestandteil des Mauerwerks, sie muss technisch einwandfrei ausgeführt werden, um spätere Schäden zu vermeiden.

Auch über die Größe der gewählten Verblendsteine lässt sich das Gesamt-Bild einer Fassade entscheidend beeinflussen. Der gleiche Stein in unterschiedlichen Größen wirkt schon deswegen anders, weil sich der Fugenanteil bezogen auf die Gesamtfläche verändert. Aber auch das Farbspiel   des Verblenders selbst wird etwa bei einem Dünnformat immer anders ausfallen als bei einem Normalformat.

Am deutschen Markt gibt es eine große Bandbreite an Ziegelformaten. Diese haben ihren Ursprung häufig in den verschiedenen historischen Ziegelregionen Europas.  Diese Regionen sind historisch in der Regel dort entstanden, wo es entsprechende Ton-Vorkommen gab. So waren die Namen von Landstrichen (z.B. Oldenburger Format) und Flüssen (z.B. Waalformat) häufig auch Namensgeber der Ziegelformate. 

Übersicht der gängigsten Verblender-Formate:

Dünnformat (DF)240/115/52 mm
Normalformat (NF)240/115/71 mm
Doppeltes Dünnformat (2DF) 240/115/113 mm
Langformat (LF) 490/115/52(71) mm
Klosterformat (KF)   z.B.  280/130/85 mm
Oldenburger Format (OF) 220/105/52 mm
Hamburger Format (HF)220/105/65 mm
Reichsformat (RF)240-250/115-120/65 mm
Waalformat (WF) 210/100/50 mm
Waaldickformat (WDF) 210/100/65 mm

Bei uns im Oldenburger Münsterland sind heute das Normalformat (NF) und das Waaldickformat (WDF) die gebräuchlichsten Verblender-Formate. Bis in die 1980er Jahre war auch das Dünnformat in unserer Region sehr verbreitet. Nach einer gewissen „Auszeit“ erlebt dieses Format heute gerade bei architektonisch anspruchsvollen Fassaden eine Art von „Renaissance“.

Mauern im Verband – Was bedeutet das eigentlich?

Schon lange bevor es einen Fachbegriff dafür gab, wurden Mauersteine versetzt zu einander aufgeschichtet, um dadurch die Stabilität zu erhöhen und Bruchstellen zu vermeiden. Diese Form des Aufeinanderschichtens nennen wir heute Mauerwerksverband. bzw. Mauern im Verband Und egal ob Hintermauer- oder Sichtmauerwerk – jede Form von n Mauerwerk muss aus den o.g. statischen Gründen im Verband gemauert werden.

Bei der Fassade kommt neben diesem statischen Aspekt noch ein weiterer hinzu. Wir sprechen hier von Sichtmauerwerk. Und da spielt eben die optische Komponente  auch eine ganz entscheidende Rolle.

Je nach Anordnung der Steine ergeben sich andere Mauerbilder. So lässt sich mit der Wahl des Mauerverbandes wunderbar auch Fassaden-Gestaltung betreiben. Hier gibt es nun verschiedene traditionsreiche Verbandarten, die sich über Jahre bewährt haben. Sie sind zum Teil nach den Regionen benannt, in denen sie historisch häufiger verwendet wurden bzw. werden (Beispiel: Flämischer Verband).  Die Wirkungsweise der unterschiedlichen Verbände auf das Mauerbild verändert sich auch in Abhängigkeit vom verwendeten Ziegel-Format und von der Fugenfarbe. Darüber hinaus können unterschiedliche Mauerverbände unter Umständen auch einen unterschiedlich hohen Ziegel-Bedarf oder einen unterschiedlich hohen Arbeitsaufwand bedeuten. Deshalb sollte man diesen Aspekt des Hausbaus nicht vernachlässigen.

Unterschiedliche Mauerverbände

Zur Orientierung finden Sie hier eine Auswahl gängiger Mauerverbände.

Sämtliche Verbände für das Verblendmauerwerk bezeichnet man auch als Zierverbände. Nicht ohne Grund. Macht doch ein auf die Architektur abgestimmter Verband Ihre Verblend-Fassade zu einem Schmuckstück. Einzelne Zierelemente aus Formsteine oder besonders in Szene gesetzten Details können diesen Effekt noch unterstreichen.

Die völlig unterschätze Wirkung der Fuge

Die Fuge    ist ein sehr wichtiger Aspekt in der Fassaden-Gestaltung. Ihre starke Wirkung auf das Erscheinungsbild eines Hauses wird häufig unterschätzt. Sie versetzt das ungeschulte Auge regelmäßig in ungläubiges Erstaunen. So kommt es nicht selten vor, dass die Betrachter zweier mit dem gleichen Stein verblendeter aber unterschiedlicher verfugter Häuser nicht glauben wollen, dass es sich in den Fall um den gleichen Verblend-Stein handelt.

Letztlich ist die Fuge aber genau der Feinschliff, der die Wirkung Ihrer Fassade bestimmt. Da spielen die Breite und die Tiefe der Fuge eine Rolle. Die größte Wirkung auf das Gesamtbild hat natürlich die Farbe. Ob hell, zementgrau oder dunkel: Derselbe Stein wirkt durch eine unterschiedlichen Fugen völlig anders.

Grundregel

Die Grundregel lautet: Ein starker farblicher Kontrast zwischen Ziegel und Fuge betont das Fugenraster  . Die Fassade wirkt insgesamt etwas unruhiger. Mit einem geringen Kontrast bringen Sie Farbe und Struktur des Ziegels flächiger zu Geltung. Die Verwendung eines hellen Mörtels betont bei einem dunklen Stein die Fuge extrem, während ein dunkler Mörtel die Struktur und die Lebendigkeit des Mauerwerks hervorhebt.

Die großen Mörtelhersteller bieten ein vielfältiges Spektrum an Farbvariationen an. Um später keine bösen Überraschungen zu erleben, empfiehlt es sich, eine kleine Fläche in der gewünschten Kombination aus Verblender und Fugenmörtel zu mauern bzw. zu verfugen. Das Bild dürfen Sie dann gern auch mal ein paar Tage auf sich wirken lassen, bevor Sie die finale Entscheidung treffen.         

Verblender kaufen

Mit einer Fassade aus Verblendern sind die gestalterischen Möglichkeiten nahezu unendlich. Und egal, ob Sie nun schon eine Vorstellung von Ihrer neuen Verblend-Fassade haben oder nicht. Egal, wie konkret diese gegebenenfalls schon oder wie vage sie noch ist. Egal, ob Sie Ihre Verblender selber kaufen wollen oder ob der Einkauf letztlich durch Ihren Bauträger oder durch Ihren Verarbeiter erfolgen soll. Egal, wie Sie es drehen oder wenden. – Bei der Entscheidung über den Verblender, der Ihrem neuen Haus am Ende die Persönlichkeit   verleiht - bei dieser wichtigen Entscheidung sollten Sie auf jeden Fall auf einen kompetenten Partner setzen.

Kommen Sie am besten gleich zu uns! In unserer großzügigen überdachten Ausstellung [mein-haus.] finden Sie eine riesige Auswahl an Verblendsteinen in allen Farben, Formen und Formaten. Die bekannten Marken-Hersteller sind bei uns ebenso vertreten wie kleine, teilweise exotische Manufakturen. Gerade letztere können Ihnen mit ihren einzigartigen Produkten oftmals auch ein ebenso hohes Maß an Einzigartigkeit für Ihre persönliche Fassadengestaltung versprechen.  Gerne zeigen und empfehlen wir Ihnen auch die exklusiven Verblender der X-Line Serie. Beste Qualität zum attraktiven Preis, die wir mit größter Sorgfalt für Sie ausgewählt haben  .

 Mehr Infos über die exklusiven X-Line Verblender

Wir lieben Verblender. Deswegen finden Sie bei uns in [mein-haus.] die ganze Welt der Verblendsteinen zum Anfassen, Anschauen und Erleben. Wir haben für Sie einfach die komplette Bandbreite zur Auswahl:

• Strangpress-Verblender
• Handform-Verblender
• Wasserstrich-Verblender
• Ringofen-Klinker
• Abbruchsteine
• KS-Verblender
• Beton-Verblender

Dazu erhalten Sie genau die kompetente Beratung, mit deren Hilfe Sie die richtigen Entscheidungen für Ihr Bau-Projekt treffen können. Einfach und sicher. So zeigen wir Ihnen etwa in unserer „Sicht-Bar“, wie die verschiedenen Verblendsteine später an der Fassade Ihres Hauses aussehen könnten. Und das ist angesichts der nahezu unendlichen Möglichkeiten eine echte Hilfe. Denn bei so vielen verschiedenen Sorten an Verblendsteinen, Fugenfarben und architektonischen Stilrichtungen  ist es für ein ungeschultes Auge kaum möglich, die Vielzahl der Eindrücke zu einem stimmigen Gesamtbild zusammen zu fügen und daraus dann am Ende die richtige Wahl der Produkte zu treffen. Mit Hilfe unserer „Sicht-Bar“ können Sie sich jedoch ganz einfach ein anschauliches Bild von Ihrem neuen Zuhause machen. So helfen wir Ihnen, Ihren persönlichen Stil zu finden. Wie gesagt… Wir lieben Verblender. Wir haben die Erfahrung und das Fachwissen. Und wir wollen, dass Sie Ihren Verblender ebenfalls lieben. Und zwar auch dann noch, wenn das Haus mal fertig ist.

So geht Beratung heute.

Persönliche Beratung anfordern

Verblender kaufen - Auf eigene Rechnung oder über den Verarbeiter?

Bei uns im Oldenburger Münsterland hat es eine gewisse Tradition, dass der Bauherr die Verblendsteine für sein Haus auf eigene Rechnung kauft. Tendenziell ist diese Tradition aber ein wenig rückläufig. Sie stammt aus der Zeit, als noch deutlich mehr mit „Muskelhypothek“ gebaut wurde und die Bauherren selbst sehr viel stärker beim Bau mitgeholfen haben. Heute werden die Verblendsteine vielfach inklusive der Verarbeitungsleistung vom Handwerker oder Bauträger gekauft. Damit stellt sich die Frage, was denn nun der bessere oder der richtige Weg ist.

Die Antwort lautet: Geschmackssache. Denn es kommt darauf an, was dem Bauherrn wichtig ist. Wenn er die Verblendsteine auf eigene Rechnung kauft, mögen sie zumindest auf den ersten Blick etwas preiswerter sein. Der Verarbeiter muss in seiner Kalkulation immer auch einen gewissen Anteil an Verschnitt und Bruch berücksichtigen. Außerdem muss er die Kosten für die Entsorgung der Transport-Verpackung einkalkulieren, genau wie das Risiko eventuell Steine übrig zu behalten oder mit höheren Kosten nachbestellen zu müssen. Bei all diesen Kosten muss der Handwerker natürlich immer auf der „sicheren Seite“ rechnen, um hier nicht am Ende drauf zu zahlen.

Wenn der Bauherr seine Verblendsteine  nun auf eigene Rechnung kauft, muss er den beschriebenen Kalkulationsaufschlag des Handwerkers natürlich nicht direkt bezahlen. Die Steine sind zunächst einmal preiswerter. Dafür trägt der Bauherr in diesem Fall das Risiko und die Kosten von Verschnitt, Bruch, Entsorgung, Restmengen und Nachlieferung.

Am Ende ist es also eine Frage der Sicherheit. Wenn der Bauherr die Verblender über den Verarbeiter oder Bauträger einkauft, hat er einen festen Preis je Quadratmeter für Material und Verarbeitung und damit eine feste Größe. Kauft er die Steine auf eigene Rechnung hat er lediglich einen festen Preis pro 1.000 Steine und einen festen Stundensatz vom Handwerker oder einen festen Preis pro Quadratmeter für das Verarbeiten der Steine. Das kann dann auch am Ende preiswerter sein, muss es aber nicht. Deswegen also Geschmackssache: Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, kauft vielleicht besser über den Verarbeiter. Aber beim Handwerker seines Vertrauens fährt man beim Kauf auf eigene Rechnung keineswegs schlechter.

X-Line Eigenmarke

Die Produkte unserer X-Line Serien wählen wir mit größter Sorgfalt für Sie aus. Dabei legen wir besonderen Wert auf bewährte Qualität, ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und eine kurzfristige Verfügbarkeit. Sie finden X-Line Produkte in vielen Bereichen unseres Sortiments. Wir bauen diese Auswahl stetig aus und bieten Ihnen damit ein vielfältiges Angebot in bester Qualität zu attraktiven Preisen. Hinter jedem X-Line Produkt steht ein namhafter Hersteller.

Unsere X-Line Verblender stammen aus den Häusern:

Konstruktion & Verarbeitung - Die zweischalige Aussenwand

Die zweischalige Außenwand ist die klassische Konstruktionsweise, die sich bei Verblendfassaden über viele Jahre bewährt hat. Dabei handelt es sich um eine innere Tragschale und eine äußere Verblenderschale, was als zweischalige Außenwand bezeichnet wird. Beim Massivhaus wird die Tragschale aus Porenbeton, Kalksandstein, Hintermauerziegel oder aus Beton erstellt. Im Holzbau besteht diese entsprechend aus einer Holzrahmen-Konstruktion. Neben der Aufgabe der Tragkonstruktion übernimmt die Innenschale die Wärme-,Dämm- und Schall-Schutz-Funktion. Die Verblendschale hat keinerlei statische Funktion. Sie dient dem Witterungsschutz und der Fassadengestaltung . Meistens werden hier Verblendsteine aus gebranntem Ziegel, aber eben auch aus Kalksandstein oder aus Beton verwendet. Die Außenschale wird meistens unverputzt angebracht. Bei einer Kombination aus Verblend- und Putz-Fassade ist es jedoch sinnvoll, diese zweischalige Konstruktionsweise einheitlich durchzuführen.

Auf der Außenseite der innenliegenden, tragenden Wand wird üblicherweise eine Wärmedämmung angebracht. Zwischen dieser und der Außenschale muss ein hinterlüfteter Abstand  verbleiben. Bei einer zweischaligen Wandkonstruktion ohne zusätzliche Wärmedämmung muss dieser Abstand mindestens 4 cm betragen. Der zirkulierende Luftstrom trocknet das auftretende Kondenswasser der äußeren Schale. Feuchte aus dem Innenraum, die zwischen der tragenden Wand und der Dämmschicht entsteht, muss entweichen können. Daher ist hier auf die Verwendung diffusionsoffener Dämmstoffe zu achten. Diese müssen zudem dauerhaft wasserabweisend sein. Klemmscheiben und Luftschichtanker, welche in das tragende Mauerwerk eingemauert bzw. in die Betonwand oder die Holzrahmenkonstruktion gedübelt werden, sichern die Dämmschicht und die Verblendschale.

 Die ursprüngliche Form des zweischaligen Wandaufbaus, bei der die Dämmung allein durch die dazwischenliegende Luftschicht erfolgt, findet heute nur noch selten Verwendung.

Weitere hilfreiche Details zur Konstruktion und Verarbeitung von Verblend-Fassaden finden Sie in den Ausführungen VERBLENDMAUERWERK Planung und Ausführung der „Initiative Bauen mit Backstein – Zweischalige Wand Markteing e.V.“.



Reinigung & Pflege der Verblend-Fassade

 Verblend-Fassaden zeichnen sich nicht nur durch ihre Vielfältigkeit sondern eben auch durch ihre Widerstandsfähigkeit gegen Wind und Wetter aus. Das bedeutet auch: Sie sind extrem pflegeleicht. Ein regelmäßiges und aufwendiges Streichen oder Reinigen der Fassade ist nicht erforderlich.

Über zwei Themen möchten wir an dieser Stelle aber unbedingt informieren, weil es hier immer wieder Fragen gibt. Es geht um die Reinigung bzw. die Entfernung von Ausblühungen zum ersten und die von Mörtel- und Kalkablagerungen zum zweiten. Bei beiden Themenstellungen zitieren wir die Empfehlungen des „Fachverbandes der Ziegelindustrie Nord e.V.“ 

Reinigung von Ausblühungen 

Als Ausblühungen werden im Allgemeinen vorübergehende, im trockenen Zustand sichtbare, weißliche Ablagerungen an neu errichteten Mauerwerksoberflächen aus kapillarporösen Baustoffen, wie z. B. Verblendziegeln, bezeichnet.
Ausblühungen an neu errichteten Ziegelfassaden sind hauptsächlich wasserlösliche Salze, die in gelöster Form durch die Kapillarleitung des Ziegels und des Mörtels an die Mauerwerksoberfläche transportiert und dort nach Verdunstung von Wasser auskristallisieren.

ur Beseitigung von Ausblühungen an Mauerwerksoberflächen dürfen grundsätzlich keine chemischen Reinigungsmittel oder Salzsäure eingesetzt werden. Chemische Reinigungsmittel reagieren weniger mit den meist sulfathaltigen Ausblühungen, sondern sie bewirken vielmehr, dass die Ausblühungen über die gesamte Fläche verteilt werden bzw. durch Reaktion mit bindemittelhaltigem Mörtel Verfärbungen im Bereich der Fugen verursachen.

Ausblühungen an neu errichteten Ziegelfassaden werden unter Einwirkung natürlicher Witterungseinflüsse rasch wieder abgewaschen. Lediglich dort, wo das Regenwasser nicht einwirken kann, können die Ausblühungen mit heißem Wasser und Pril abgebürstet werden. Alternativ dazu kann die Wirksamkeit eines Heißdampfstrahlers getestet werd

Chemische Reinigung von Mörtel- und Kalkablagerungen 

Leichte Mörtelverunreinigungen im frischen Zustand können mit einem sauberen, feuchten Schwamm beseitigt werden. Bei bereits ausgehärteten Mörtelverunreinigungen oder auch Kalkablagerungen eignet sich meist eine chemische Reinigung:

Bei der Reinigung mit chemischen Mitteln und Säuren wird der zu reinigende Abschnitt zunächst vorgenäßt, damit die Säure nicht tief in die Ziegelkapillaren eindringen kann, dann abgesäuert und schließlich gründlich nachgewaschen bis zur vollkommenen Neutralität des Waschwassers (immer von unten nach oben). Reinigung mit Säuren kann bei falscher Anwendung sowohl Personenschäden als auch Schädigungen der Bausubstanz zur Folge haben. Daher darf diese Reinigung nur vom ausgebildeten Fachmann ausgeführt werden. Gewarnt wird insbesondere vor konzentrierter Salzsäure, die sowohl silicatische als auch carbonatische Bindemittel zerstört und nebenbei erhebliche Mengen bauschädliche Salze bildet. Vor einer Reinigung mit Säuren ist in jedem Falle eine Musterfläche anzulegen, an der die Wirksamkeit der Säure getestet werden muss.

Ansprechpartner

Visar Bajrami
04441/942-150
v.bajrami[at]­h-gr-beilage.­de

Marcus Kühne
04441/942-155
m.kuehne[at]­h-gr-beilage.­de

Ideenwelten

Sie bauen Ihr Haus, renovieren Ihr Heim oder sind einfach auf der Suche nach Ideen und Lösungen um Ihr Zuhause noch schöner zu machen? Dann sind Sie in unseren Ideenwelten genau richtig.

Lassen Sie sich inspirieren

Sie wissen schon, in welche Richtung es gehen soll? Und suchen jetzt den passenden Stein?

Hier gelangen Sie zu unserem

Verblender-Karusell

Xperten-Tipp

Ihr persönlicher Tipp von unserem Fachberater Visar Bajrami:

"Der Verblender macht den Unterschied! Denn der erste Eindruck eines jeden Hauses ist nunmal die Fassade. Und bei uns im Norden natürlich: Der Verblend-Klinker. Der Trend geht aktuell vom antiken Handform-Verblender bis hin zum traditionsreichen, rustikalen Ringofen-Klinker.

Der Charme des Hauses wird maßgebend vom Verblender geprägt. Lassen Sie sich von der großen Auswahl an Verblend-Klinkern in unserer umfangreichen Ausstellung inspirieren. Da ist für jeden Haustyp etwas dabei! Wir beraten Sie gerne umfassend und fachlich kompetent – Ihren Traum-Verblender haben wir für Sie!

Und noch etwas: Nutzen Sie die Möglichkeit der modernen Visualisierung. In unserer SICHT BAR können Sie sich Ihren Wunsch-Verblender virtuell aussuchen. Lassen Sie sich begeistern! ''

Verblender-Karusell

Lassen Sie sich inspirieren!

Handform-Verblender

Wasserstrich-Verblender

Strangpress-Verblender

Ringofen-Verblender

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.